+49.30.803 66 02

Dieses Seminar soll an die Rolle der West-Alliierten erinnern, die vor sechs Jahrzehnten die Freiheit der Bevölkerung im blockierten Westen Berlins mit einer logistischen Meisterleistung bewahrten. Wer hätte damals gedacht, daß eine halbe Großstadt nur mit Flugzeugen versorgt werden könnte? Die Luftbrücke signalisierte den Westdeutschen zugleich, daß Amerikaner und Briten, die wenige Jahre zuvor mit schweren Bombenangriffen viele deutsche Städte getroffen hatten, nun zu Beschützern und Freunden wurden. Die Bewohner der Sowjetischen Besatzungszone wiederum hatten weniger Glück – sie mußten den höheren Preis für die Verbrechen des Nationalsozialismus zahlen: Die Präsenz sowjetischer Truppen wurde als große Last empfunden.  Nach der Wiedervereinigung wurden die Streitkräfte der Alliierten aus Berlin abgezogen, doch ihr historisches Erbe lebt fort. Mit diesem Seminar wird ein wichtiger Abschnitt der deutschen Nachkriegsgeschichte wieder lebendig!

custom_button style=“btn_small btn_type1″ icon=“icon-dollar“ target=“_self“ href=“http://rth-berlin.com/seminare/gefoerdert-ii/preise-ii“][/custom_button]

 

Recent Projects